Zurück zur natürlichen Balance

    Zwei Jahrhunderte intensiver Plantagenbewirtschaftung hatten auf Fregate Island ihre Spuren hinterlassen: Sie hätten beinahe dafür gesorgt, dass die heimischen Waldbestände völlig verschwinden. Doch die Inselvegetation kehrt langsam an ihren angestammten Platz zurück:

     

    Durch unser Engagement wird die ursprüngliche Flora der Insel nach und nach wiederhergestellt. Vor 30 Jahren haben wir damit begonnen, in unserer großen Baumschule seltene, beinahe ausgestorbene Arten nachzuzüchten. Überall auf der Insel wurden einheimische Baumsorten angepflanzt, der mächtige Takamaka-Baum – ein nationales Wahrzeichen – ebenso wie die wunderbar duftende Wrights-Gardenie oder die Indische Maulbeere, ein besonderer Leckerbissen für die Riesenschildkröten.

     

    Unsere heimische Flora hat zu ihrer ursprünglichen Pracht zurückgefunden. Diesen Reichtum möchten wir mit Ihnen teilen. Wir zeigen Ihnen wie die Natur auf Fregate Island sich über die Jahrhunderte entwickelt hat und laden Sie ein, die wiedergewonnene Schönheit unserer Inselwelt mit eigenen Augen zu entdecken.